Pfarrer Basols

Den Hungernden in Kenia helfen

Info- und Benefizveranstaltung im „einsA“. 

Ein Benefizabend unter dem Motto „Stoppt den Hungertod aufgrund des Krieges in der Ukraine“ findet am Freitag, 12. August um 18 Uhr, im einsA statt. Gastgeber sind Sandra Allerdisse (Geschäftsleitung einsA), Werner Jostmeier (Honorarkonsul) sowie Dr. Marija Weißkirchen (Vorsitzende der Kenia-Hilfsaktion Euskirchen) und Christoph Weißkirchen (Landtag NRW). Eingebunden sind auch die Dülmener Pfarrgemeinden, die Kolpingfamilie Dülmen sowie weitere Kirchenverbände. Die Veranstaltung soll über die Situation in Kenia sowie Hilfsaktionen informieren. Kenia gehört zu den drei afrikanischen Ländern, die bis zu 80 Prozent von den Getreideimporten aus der Ukraine abhängig waren und sind. Wegen des Krieges sind diese Weizenlieferungen ausgefallen. An dem Abend wird Pfarrer Imo Basols, der eine der Hungerregionen in Kenia betreut, einen Lichtbildervortrag halten. Er ist bis zum 14. August Gast in den Dülmener Pfarreien und wirbt um Spenden und Unterstützung für die Menschen in Kenia.

Weitere Infos auf dem Flyer >>>