Kreuzkirche Luftaufnahme 21:9

"Es ist jetzt und nicht irgendwann die Zeit zum Handeln!!!"

Die Dringlichkeit zum Handeln, die Prof. Sternberg in den vergangenen Vortragsreihen zur "Zeitenwende" angemahnt hat, ist eher größer geworden. Dass auch 3 Jahre nach Erscheinen der MGH-Studie und mehr als 2 Jahre nach der Vereinbarung zwischen der Deutschen Bischofskonferenz und dem ZdK zum Synodalen Weg in 15 von 27 Bistümern mit der Aufarbeitung des Missbrauchskandals noch nicht einmal begonnen worden ist (so die FAZ vom 22.04.2021), dass bei zwei Bischöfen die Ausübung der Amtspflichten schon seit März 21 ruht, Kardinal Marx in seinem Rücktrittsgesuch vom Juni 21 an den Papst vom "toten Punkt" schreibt, an dem die katholische Kirche in Deutschland angekommen ist, das mag schlaglichtartig verdeutlichen, das JETZT die Zeit zum Handeln gekommen ist. Prof. Sternberg hat im März 2019 als Präsident des ZdK auf der Bischofskonferenz in Lingen die grundsätzliche Vereinbarung zum "Synodalen Weg" ausgehandelt, die das ZdK dann im Mai 2019 per Beschluss bestätigt hat. Die dritte Vollversammlung des Synodalen Weges hat Ende September 2021 stattgefunden. Dort wurden schriftliche Voten aus allen 4 Themenforen vorgelegt. Bis zur endgültigen Verabschiedung dieser Texte sind zwei weitere Vollversammlungen bis zum September 2022 vorgesehen. Zwischenbilanz und Ausblick werden sicherlich auf großes Interesse stoßen.