Die Kreuzkapelle

Kreuzkapelle

Die dem heiligen Kreuz geweihte Kapelle an der Lüdinghauser Straße steht stimmungsvoll eingerahmt unter altem Baumbestand. Bereits ihr im äußeren Erscheinungsbild gleichender Vorgängerbau wurde als Ersatz für ein im Dreißigjährigen Krieg zerstörtes Oratorium auf einem kleinen Hügel errichtet. Die Kreuzkapelle bildete den Abschluss eines in den Jahren 1736 bis 1738 angelegten Feldkreuzweges. Die Kreuzkapelle verfügt heute noch über eine Fülle von künstlerisch bemerkenswerten Ausstattungsstücken im Innen- und Außenbereicht (aus Bildband "Dülmen – gestern und heute)